Lady Gaga kann sich einen flotten Dreier vorstellen

Die Sängerin experimentiert gerne im Bett

Es wäre auch ziemlich komisch gewesen, wenn sie in dem Punkt prüde wäre. Lady Gaga, 27, kennt sich mit Skandalen auf der Bühne aus, egal ob sie in einem Fleischkostüm zu einer Preisverleihung geht oder ihr ein Penis angedichtet wird. Doch auch privat bricht sie gerne mal Tabus und kann sich sogar einen flotten Dreier vorstellen.

Er ist wohl ihre große Liebe. Im Juli 2012 lernte sie ihren Freund Taylor Kinney, 32, beim Dreh zu "Yoü and I" kennen. Seitdem führen sie eine Beziehung, die auch schon mal in die Brüche ging, aber dennoch fanden sie immer wieder zueinander.

Doch obwohl sie anscheinend monogam leben, schließt die Sängerin, die bald als erste Künstlerin im Weltall performen darf, Abenteuer im Bett nicht aus.

"Das hört sich nach Spaß an", antwortete sie auf die Frage des Radiomoderators Howard Stern, ob sie denn für sexuelle Experimente mit mehr als einem Partner offen gegenüber sei. Zu einer zweiten Frau im Schlafzimmer würde sie nicht nein sagen.

Kurz darauf relativierte sie allerdings wieder ein wenig ihre Aussage. "Es ist so: Ich bin nicht die Art Mensch, die andauernd Sex mit verschiedenen Personen hat. Das mache ich nicht. Ich bin in einer monogamen Beziehung, wir haben viel Spaß und wir sind schon eine Weile zusammen. Was passiert, das passiert", so Gaga.

Soso, das klingt danach, als könnte ihr Liebesleben etwas Abwechslung gebrauchen. Doch auch, wenn sie sich tagelang nicht sehen oder sprechen, lieben sie sich sehr. "Es funktioniert, weil wir uns vertrauen", bestätigte die extravagante Künstlerin, die erst vor wenigen Tagen ihr Album "Art Pop" veröffentlichte.