Angelina Jolie am Filmset zusammengebrochen

Körperliche Erschöpfung

Ist sie schon am Ende ihrer Kräfte? Angelina Jolie mutet sich offenbar während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Salt" viel zu. Vielleicht sogar viel zu viel. Denn die 33-Jährige hat jetzt einen ernsthaften Zusammenbruch erlit

"Sie hat eine Actionszene unterbrochen, um anschließend ärztlich betreut zu werden. Nach einer anstrengenden Szene, in der sie rennen musste, passierte es. Es war schockierend sie so zu sehen", sagte ein Zeuge der britischen Zeitung "Daily Mirror" und erklärte, dass Jolie körperlich total erschöpft sei. Die Freundin von Brad Pitt habe unter starker Atemnot und Schwindel am Set gelitten. Der Grund für Angelinas Zusammenbruch, könnte ihre ungesunde Crash-Diät sein. "Um einen Mann zu spielen, glaubt Angelina, dass sie unbedingt ihre Kurven verlieren muss", so ein Filmkenner. In "Salt" spielt Jolie eine CIA-Agentin, die für eine russische Spionin gehalten wird. Und sich unter anderem als Mann verkleiden muss, um das Gegenteil zu beweisen. Zugleich wollen die Gerüchte um eine mögliche Beziehungskrise im Hause Jolie-Pitt einfach nicht verstummen. "Wenn sie traurig ist, dann vergisst sie zu essen. Das ist das Letzte, woran sie dann denkt", sagte der Freund dem "Daily Mirror".