'4 Hochzeiten & eine Traumreise' - Bräutigam im Gefängnis!

Zeche geprellt nach TV-Heirat: Das Paar wurde wegen Betrugs verurteilt

Hochzeitsexperte Die Show, in der vier Paare um paradiesische Flitterwochen buhlen, läuft sonntags auf Vox Weddingplanner Skandal bei

Auch wir lieben die Vox-Show "Vier Hochzeiten und eine Traumreise" (nächster Termin 24. November, 8.35 Uhr), in der vier Paare im TV um paradiesische Flitterwochen buhlen. Auch ein junges Paar aus Lünen, Nordrhein-Westfalen, machte im Sommer mit - und gab sich das Ja-Wort im ganz großen Stil. Am Ende ging es allerdings nicht ans freudige Kofferpacken, sondern ab ins Gefängnis: Der Bräutigam, 32, wurde wegen Betrugs zu drei Jahren Haft verurteilt, seine Frau, 29, zu einer Geldstrafe.

Obwohl die beiden pleite waren, buchten sie für die TV-Hochzeit das Restaurant „Ölckenthurm” in Unna für 7800 Euro. Die Besitzer blieben auf 3400 Euro sitzen.

Doch das waren nicht die einzigen Betrügereien, für die der Ehemann nun in den Knast wandert: Auf 33.000 Euro bezifferte die Lünener Richterin Beatrix Pöppinghaus die Schadenssumme. Ein Zahnarzt, ein Umzugsunternehmen, ein Anwalt, eine Tankstelle und ein Elektrofachhandel wurden geprellt. Der Angeklagte legte ein vollständiges Geständnis ab.

Seine Frau habe mit den Taten nichts damit zu tun gehabt. Er leide unter Depressionen und benötige dringend eine Therapie. Das sei bisher nicht möglich gewesen, weil er nicht krankenversichert gewesen sei.

Doch die Richterin sah eine Mitschuld der Ehefrau in mehreren Fällen, da Zeugen auch gegen sie ausgesagt hatten. Das Urteil: 1800 Euro Geldstrafe.

Die Richterin äußerte gegenüber dem Angeklagten laut "Bild"-Zeitung ihr Unverständnis:

„Sie haben sich mit diesen Betrügereien insgesamt 33.000 Euro erschwindelt. Mir ist das völlig unverständlich, eine so große Fernsehhochzeit zu feiern und mit einer großen Unbekümmertheit, Schaden verursacht zu haben. Sie waren nicht zu stoppen.“

Da wird Vox-Hochzeitsexperte "Froonck" sicher auch nicht schlecht gestaunt haben, als er von der Verurteilung der TV-Turteltäubchen erfuhr...

Themen