Alfonso Ribeiro ist Kandidat im britischen Dschungelcamp

Der 'Prinz von Bel Air'-Darsteller wird in den australischen Busch gehen

Alfonso Ribeiro ist vor drei Wochen zum zweiten Mal Vater geworden. Im Camp wird er seine Familie sehr vermissen, sagt er 6 Jahre lang war der Schauspieler neben Will Smith in der Serie Seit 2012 ist Alfonso mit Angela Unkrich verheiratet. Das ist bereits seine zweite Ehe

Zwischen 1990 und 1996 war Alfonso Ribeiro, 42, neben Hollywood-Star Will Smith, 45, in der Kultserie „Der Prinz von Bel Air“ zu sehen. Jetzt zieht der Schauspieler, als einzig amerikanischer Kandidat, in die britische Version des „Dschungelcamps“ ein.

„I´m A Celebrity... Get Me Out Of Here!“ So lautet der Hilferuf der britischen Promis, die sich im australischen Busch freiwillig den dort lauernden Gefahren aussetzen. Ob Alfonso Ribeiro diese Worte wohl bald nutzen wird, um vor Schlangen, Käfern und Co. zu flüchten?

Seine Frau Angela Unkrich kennt seinen Ängste. „Sie weiß nicht, wie ich das überleben soll. Sie weiß, wie sehr ich Käfer, Echsen und Schlangen hasse und sie fragt sich, wie zum Teufel das funktionieren soll“, gab der 42-Jährige in einem Interview mit „the network“ zu.

Ein weiterer Punkt warum man an dem Durchhaltevermögen von Ribeiro zweifeln könnte ist die Tatsache, dass er so gut wie nichts über die Dschungel-Show weiß. „Wenn ich mehr davon gesehen hätte, hätte ich wahrscheinlich 'zur Hölle nein' gesagt“, so der Schauspieler.

Neben den giftigen Insekten ist die größte Herausforderung für den frischgebackenen Daddy, die Trennung von seinem drei Wochen alten Sohn. Er werde seine Familie sehr vermissen, gab Alfonso zu.

Gut, das theoretisch neun Worte genügen, um die Wildnis zu verlassen und direkt zu seiner Frau und dem Kleinen zurückzukehren.