Lindsay verkraftet die Trennung nur schwer

Das Beziehungsaus setzt ihr zu

Diese Trennung kostet sie so viel Kraft. Lindsay Lohan gab jetzt offiziell zu, was schon viele geahnt haben. Ihre Beziehung zu DJane Samantha Ronson ist beendet. Nun muss sie die wohl größte Krise ihres Lebens durchstehen und erfährt dabei

In den letzten Wochen sah man ihr den Kummer förmlich an. Lindsay wurde immer dünner, wirkte fast schon abgemagert. In Interviews brach sie immer wieder in Tränen aus und erklärte, sie wisse nicht mehr weiter. Freunde befürchteten schon, die 22-Jährige könnte sich etwas antun. Und alles nur wegen ihrem großen Liebeskummer. "Es war die schlimmste Nacht meines Lebens", erklärte Lindsay einem Journalisten und sprach damit erstmals über ihre schmerzvolle Trennung von Samantha Ronson. Nicht nur das Beziehungs-Aus, sondern auch die Art wie Sam mit ihr Schluss gemacht hat, habe sie sehr getroffen. Als Lindsay eine Party von Charlotte Ronson im "Chateau Marmont" in Hollywood besuchen wollte, ließen sie die Türsteher einfach nicht herein - auf Anweisung von Samantha. "Ich bin kein schlechter Mensch und trotzdem passiert so etwas. Ich bin erzogen worden, Menschen gut zu behandeln und ich habe das ganze Drama so satt", klagt Lindsay und vergißt dabei, dass sie sehr wohl Menschen an ihrer Seite hat, die ihr beistehen möchten. So sagte ihre Großmutter Marilyn dem "People"-Magazin: "Wir möchten ihr helfen. Wir warten alle auf sie und würden sie gerne in die Arme schließen. Ich glaube, sie braucht jetzt ihre Familie, ich habe sie schon seit einem Jahr nicht mehr gesehen. Ich weiß nicht, was passiert ist. Mein Herz ist gebrochen."