Angelina Jolie und Brad Pitt mit Maddox beim Governors Award

Sehr emotional! Die Verleihung wurde zur Familiensache

Dieser junge Mann stahl sogar seinen beiden Eltern die Show. Angelina Jolie, 38, und Brad Pitt, 49, brachten ihren Sohn Maddox, 12, am Wochenende mit zum Governors Award. Da wurde die Auszeichnung der Hollywood-Schönheit (fast) zur Nebensache …

Endlich sind sie wieder zurück auf dem Roten Teppich! Fast vier Monate ist es her, dass sich Angelina Jolie und ihr Liebster Brad Pitt (mit neuem Kurzhaarschnitt!) auf dem Roten Teppich haben blicken lassen. Er war mit seiner Promo-Tour für den Film "World War Z" und Dreharbeiten beschäftigt, während Angelina Jolie sich nach ihrer beidseitigen Masketomie zunächst sozialen Projekten widmete.

Letzten Samstag, 16. November, feierten die Hollywood-Stars endlich ihr gemeinsames Red-Carpet-Comeback. Und dieses Mal hatten sie einen ganz besonderen Gast mit dabei: ihren ältesten Sohn Maddox. 

Der Zwölfjährige meisterte seinen Auftritt auf dem Governors Award in Los Angeles mit Bravour. Sein Designer-Anzug saß perfekt, ebenso wie das Posieren für die Kameras. 

Schließlich wurde Angelina Jolie noch der Jean Hersholt Humanitaria Award, ein Ehren-Oscar für ihren sozialen Einsatz, überreicht. Ihre sehr emotionale Laudatio richtete die 38-Jährige an ihre beiden Männer:

"Deine Unterstützung und Leitung machen alles möglich, was ich tue", sagte sie zu Brad. Und an Maddox gerichtet, sagte sie: "Ich werde nicht weinen, ich verspreche es. Ich werde dich nicht in Verlegenheit bringen. Du und deine Brüder und Schwestern seid mein Glück und es gibt keine grössere Ehre auf dieser Welt als eure Mama zu sein."

Neben Maddox steht momentan auch Töchterchen Vivienne, 5, im Rampenlicht. Sie hat ihre erste Filmrolle in "Maleficent" ergattert - hier gibt es den ersten Teaser!

Sehen Sie hier die emotionale Dankesrede von Angelina Jolie beim Governors Award: