Kanye West hält in Harvard einen Vortrag über Design

Seine Verlobte Kim Kardashian ist sehr stolz auf ihn

Das auch noch! Kanye West, 36, war schon immer sehr ambitioniert. Jetzt besuchte der Rapper und Verlobte von Kim Kardashian, 33, die Harvard-University und hielt dort einen Vortrag über Design.

Was muss sie stolz auf ihren zukünftigen Gatten sein. Er steht in einem großen Raum und alle hängen gebannt an seinen Lippen, während er über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens philosophiert.

"Mein Baby hält eine Rede in der Harvard Graduate School of Design", schreibt sie unter ein Foto auf ihrem Instagram-Account.

Hintergrund dazu: West hielt am Sonntag, 17. November, an der bekannten Hochschule einen Vortrag für Design-Studierende. Dabei sollen jede Menge Studenten den Worten des Rappers zugehört haben, wie "E-Online" berichtet.

"Ich wollte euch sagen, dass ich wirklich daran glaube, dass die Welt durch Design gerettet werden kann und alles muss an und für sich konzipiert werden", gibt er sich ganz weise.

"Der Grund, warum ich in Interviews immer so abgehe, ist, weil ich auf den Geschmack gekommen bin, was es heißt, etwas zu kreieren, Einfluss haben zu können und etwas positiv zu beeinflussen. Ich weiß, dass es noch mehr Kreativität geben wird. Ich weiß aber auch, dass es Traditionalisten gibt, die tolle Gedanken zurückhalten und Leute in Büros kreative Menschen stoppen und welche, die von wirklich guten Ideen eingeschüchtert sind", erzählt er weiter.

Netterweise schenkt er den Beteiligten dann auch gleich noch Karten für sein Konzert, frei nach dem Motto: jeden Tag eine gute Tat!

Seht hier das Video: