'Wetten, dass..?'-Regisseur Weicker rechnet mit Kritikern ab

'Das ist bloß noch Polemik'

Was wird bloß aus "Wetten, dass..?"? Nach einem weiteren Quotentief und offener Kritik von den deutschen Gästen, schießt jetzt Regisseur Volker Weicker, 56, zurück.

Markus Lanz kann einem wirklich leid tun. Der Moderator muss derzeit Schelte von allen Seiten einstecken. Er selbst äußerte sich noch nicht wirklich dazu. Dafür gibt ihm Macher Weicker jetzt Rückendeckung.

Gegenüber dem "Spiegel" äußerte sich der bekannte Regisseur über die Kritik, die die Show schon seit einigen Folgen über sich ergehen lassen muss:

"Kritik muss sein, die eine oder andere Spitze, auch mal satirisch. Aber wenn Moderatoren ständig persönlich angegriffen werden, dann ist das nicht in Ordnung. Das meiste ist bloß noch Polemik."

Die Zuschauer seien also gar nicht mehr offen für eine positive Wendung der ZDF-Wettsendung. Auch über das Verhalten der Gäste Armin Rohde, 58, und Elyas M'Barek, 31, verliert Weicker kein gutes Wort.

"Da sitzen zwei Schauspieler und twittern während der Show, und der Kritik fällt diese Unhöflichkeit nicht einmal negativ auf. Ich möchte die beiden sehen, wenn ich bei denen im Theater in der ersten Reihe sitze und mit meinem Handy rumspiele."

Wo er recht hat...