Jennifer Lawrence in einem Nackt-Albtraum von Dior

Ein bisschen zu durchsichtig, nicht?

Elegant geht anders Jennifer Lawrence sollte mit ihrer Stylistin schimpfen Noch einmal aus der Nähe Von der Seit Wenigstens trägt sie es mit Stolz!

Was zur Hölle hat Jennifer Lawrence, 23, da an? Die Schauspielerin (oder besser gesagt, ihre Stylistin) zeigte sich bei der Promotour für "Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire" bisher sehr stilsicher, aber nun trug sie bei der Hollywood-Premiere des Films einen Albtraum von Dior Haute Couture, der schleunigst mit Benzin überschüttet und verbrannt werden sollte. 

Über einem schwarzen Body trug J.Law einen transparenten hellgrauen und bodenlangen Umhang mit einem Muster, das an ein verformtes Schachbrett auf halluzinogenen Drogen erinnert.

Eigentlich ist die Silhoutte, die von einem schwarzen Lack-Taillengürtel unterstützt wird, schön definiert und das Material sieht durchaus hochwertig verarbeitet aus, aber leider steht so viel Transparenz Jennifer nicht (und vermutlich keinem anderen Menschen).

Das Fashion-Malheur sah ein bisschen so aus, als hätte Jennifer sich schnell etwas über ihren sexy schwarzen Strand-Einteiler übergeworfen und dabei ganz vergessen, dass die anwesenden Fotografen einen hervorragenden Blick auf ihren Allerwertesten haben werden. Elegant geht anders!

Vermutlich hatte die hübsche Schauspielerin, die neuerdings einen Kurzhaarschnitt trägt, aber keine andere Wahl, als sich in die Kreation zu zwängen, schließlich ist sie vertraglich an Dior gebunden.

Kürzlich gestand sie in einem Interview, dass sie zögerte, einen Deal mit dem Modehaus einzugehen. "Ich bin eine Schauspielerin, kein Model, ich werde es nicht tun", sagte sie sich anfangs, wie sie gegenüber "Madame Figaro" erzählte. Dann entschloss sie sich aber doch, dass sie gerne ein Teil der Dior-Geschichte wäre. War vielleicht doch die falsche Entscheidung, Jen!