Blake Fielder-Civil wird Vater

Nachwuchs in Entzugsklinik gezeugt

Wie konnte das denn passieren? Blake Fielder-Civil, Noch-Ehemann von Amy Winehouse, wird Vater. Der 27-Jährige, der erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurde, soll das Kind in einer Entzugsklinik gezeugt haben.

Was wohl Amy dazu sagt? Während sie auf St. Lucia das karibischen Leben genießt, hat ihr Liebster daheim in England etwas ausgefressen. Blake hat sie betrogen - mit schweren Folgen. Eine arbeitslose Mutter namens Gilleen Morris erwartet von ihm ein Kind. Das Paar soll sich in einer Entzugsklinik in Sheffield verliebt haben, als beide eigentlich damit beschäftigt waren, ihre Heroinsucht zu bekämpfen. Laut Gilleen, habe Blake nur "Oh, Fuck" gesagt, als er von der Schwangerschaft seiner Affäre erfuhr. Aber, er hätte ihr versprochen, zu ihr und zu dem Kind zu stehen. "Er hat mir versprochen, das Kind mit mir aufzuziehen. Ich habe nie mehr Kinder haben wollen. Unsere Affäre war nur Spaß. Ich hätte mir nie gedacht, dass sie solche Konsequenzen haben würde", so Gilleen. Für Blake könnte der Seitensprung allerdings nicht nur eine unangenehme Nachwirkung haben. Auch sein Geldbeutel könnte in Mitleidenschaft gezogen werden. Seine Anwälte haben schon jetzt Bedenken geäußert, dass das Kind seine Chancen auf eine hohe Scheidungsabfindung senken könnte.