Orlando Bloom spielt nur noch bis Dezember den Romeo

Das Broadway-Stück 'Romeo&Julia;' wird bereits im Dezember abgesetzt

Zurzeit läuft es alles andere als gut für Orlando Bloom, 36. Warum nun auch die Karriere des "Herr der Ringe"-Stars kriselt.

Nach dem Ehe-Aus mit Miranda Kerr, 30, waren die Fans geschockt. Das einst so glücklich wirkende Paar gab die Trennung vor rund zwei Monaten bekannt. Die Beiden versuchen ihre Freundschaft zu erhalten, aufgrund des gemeinsamen Sohns Flynn, 2.

Neben den privaten Problemen des Schauspielers läuft es mit der Karriere leider auch nicht rund. Seit August steht der hübsche Brite auf der Bühne am berühmten New Yorker Broadway. In Shakespears Tragödie „Romeo und Julia" spielt der 36-Jährige die Hauptrolle. 

Jetzt gab der Produzent des Bühnenstücks überraschen bekannt, dass die letzte Vorstellung bereits am 8. Dezember dieses Jahres stattfinden soll - einen Monat früher als geplant. „Aufgrund der Verkaufszahlen und der Verfügbarkeit der Darsteller haben wir beschlossen die letzte Vorstellung vor zu verlegen.", so der Produzent.

Das sind sicher keine erfreulichen Nachrichten für den "Fluch der Karibik"-Star. Oder war Bloom vielleicht sogar der Grund, warum das Stück vorzeitig endet?