Tabu-Alarm bei Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult

Keine Umarmungen, Küsse und Co. in der Öffentlichkeit

Am vergangenen Donnerstag, dem 21. November, war Jennifer Lawrence, 23, zu Gast in der amerikanischen „Daily Show“. Begleitet wurde sie von ihrem Freund Nicholas Hoult, 23. Das Duo verhielt sich jedoch äußerst merkwürdig, da es nicht gemeinsam gesehen werden wollte. Haben die beiden etwas zu verbergen?

Öffentliche liebevolle Gesten sind tabu, seit Jennifer Lawrence und ihr Freund Nicholas Hoult wieder zusammen sind! So auch am Donnerstag vor ihrem Auftritt im amerikanischen Fernsehen.

„Jen ist in das Gebäude rein und wieder raus geschlichen und vermied es, dabei von Fans gesehen zu werden. Sie war mit Nicholas Hoult da und sie hielten Händchen“, berichtete ein Augenzeuge dem Magazin „HollywoodLife“.

Bei ihrer vertrauten Zweisamkeit wollte sie jedoch keinesfalls beobachtet werden. Außerdem ließen der „Tribute von Panem“-Star und der „Warm Bodies“-Darsteller auch keine gemeinsamen Fotos von sich machen.

Ein solches Verhalten war bereits bei der Premiere von „Catching Fire“ zu beobachten. Das Paar ging zwar gemeinsam auf den roten Teppich, aber auch hier dürften keine gemeinsamen Aufnahmen geschossen werden.

Jennifer und Nicholas hatten sich im Januar dieses Jahres getrennt, waren jedoch im Juli wieder zusammengekommen. Seit dem zeigen sie ihre Liebe nicht mehr in der Öffentlichkeit.

Warum sich die beiden so seltsam Verhalten, ist nicht bekannt. Wir hoffen, dass es nicht erneut zu einer Trennung kommen wird.