Luise Will blond - und zu mager?

Fans kritisieren sie für das hervorstehende Schlüsselbein

Mager und blond - Luise Will Das Foto ist zwar verzerrt, aber Luise sieht wirklich zu dünn aus Luise als Blondine

Dünn sein ist bei Models eine Berufsvoraussetzung, aber wann ist man zu dünn? Ein von Ex-"GNTM"-Kandidatin Luise Will, 19, auf Instagram gepostetes Foto stößt diese Debatte erneut an. 

Luise trägt auf dem Foto einen schlichten schwarzen Pulli mit Rundhalsausschnitt; ein Blick auf ihr Schlüsselbein schockiert. Die Knochen stehen deutlich hervor. Von Followern hagelt es harsche Kommentare wie "Iss mal was" oder "Viel zu dünn". Andere sehen ihr Gewicht nicht so dramatisch:

"Sie ist weder zu dünn, noch setzt sie ihre Gesundheit auf das Spiel" oder "Luise ist perfekt", ist die zweite überwiegende Meinung der Fans.

Fakt ist: Ob Luise gut aussieht oder nicht, ist Geschmackssache. Aber wenn man die Knochen so stark sieht wie bei der ehemaligen GNTM-Kandidatin, ist man eindeutig schon unterhalb der Grenze von normalgewichtig.

Luise sorgt aber nicht nur mit ihrem Gewicht für Gesprächsstoff. Auf dem Fotoportal zeigt sie sich auch erstmals mit blonden (Fake)-Haaren und einem Bob - fast hätten wir sie mit dem ungewöhnlichen Look gar nicht erkannt.