Schock! Bei Schlagerstar Heino wurde erneut eingebrochen

Frau Hannelore überbrachte die schlechte Nachricht und erlitt einen Zusammenbruch

Egal, wie berühmt und reich man ist: Das Unglück kann wirklich jeden treffen. Jetzt wurde bekannt, dass bei Schlagerstar Heino, 74, und seiner Frau Hannelore, 71, wieder eingebrochen wurde.

Es ist das zweite Mal in zwei Jahren, dass das Ehepaar ausgeraubt wird. Am Wochenende waren Unbekannte in die riesige Wohnung in Bad Münstereifel eingebrochen und nahmen alles mit was nicht niet- und nagelfest war.

Heino und Hannelore befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause - Glück im Unglück also. "Die Einbrecher haben die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt. Alle Schubladen haben sie rausgerissen und den Inhalt auf dem Boden verteilt – genau wie beim letzten Mal", so Heino zu "Bild".

Die Diebe erbeuteten unter anderem Schmuck, Goldbarren und Bargeld. Der Schaden soll angeblich mehr als 100.000 Euro betragen.

Hannelore überbrachte ihrem Mann die schlechte Nachricht und steht weiterhin unter Schock. Unbehagen macht sich in der eigenen Wohnung breit: "Ich traue mich nicht mehr in mein eigenes Schlafzimmer und habe Angst, allein in der Wohnung zu bleiben."

Vielleicht wäre ein Umzug jetzt doch wirklich die beste Lösung...

Themen