Einfach peinlich! Kanye West boykottiert Louis Vuitton

Er ist sauer, weil das Label seine Hilfe nicht will

Kanye West ist ziemlich genervt Denn Yves Carcelle, Vize-Präsident von Louis Vuitton will seine Hilfe nicht Dabei hat er doch seiner Meinung nach Ahnung von Mode und besucht regelmäßig die Fashion Week in New York Mittlerweile ist er mit Kim Kardashian verlobt

Er ist einer der ganz großen im Musikgeschäft. Kanye West hat mit seinen 36 Jahren bereits viel erreicht. Aktuell sorgt er mit dem Sex-Video mit seiner Verlobten Kim Kardashian, 33, für viel Wirbel. Neben der Musik ist er ein selbst ernannter Fashion-Freak. Doch teilt nicht jeder seiner Meinung und deswegen ruft der Rapper seine Fans jetzt auf das Label Louis Vuitton zu boykottieren.

Er hatte ja schon immer einen leichten Hang zur Selbstüberschätzung, aber dieses Mal scheint einfach sein riesiges Ego einen Knacks abbekommen zu haben. Denn der "Bound 2"-Sänger wurde von Yves Carcelle, dem Vize-Präsident der Modemarke, eiskalt zurückgewiesen.

In einem Interview mit "92.3 Now Radio" erklärt er Folgendes: "Während eines Besuchs in Paris wollte ich den Kopf von Louis Vuittontreffen, doch er sagte nur, dass er nicht wüsste, warum wir uns treffen sollten". Dabei wollte er doch nur mit ihm über seine Modeideen reden.

Doch man weist einen Kanye West nicht einfach zurück. Denn noch in der Show rief er alle dazu auf, die Modelinie nicht zu kaufen.

"Willst du mich jetzt treffen? Einfluss. Sie glauben, ich bin mir meiner Macht nicht bewusst", heißt es weiter.

Kanye West ist der Ruhm wohl zu Kopf gestiegen. Er sollte sich vielleicht mehr wie ein erwachsener Mann benehmen und nicht wie ein beleidigter Junge.