Krasser Gewichtsverlust! So dünn ist Christina Aguilera

Innerhalb von einem Jahr verlor sie über 20 Kilos

Krass! Zwischen diesen Bildern liegt ein Jahr 2012 performte Christina Aguilera noch mit viel mehr Pfunden auf den Rippen In diesem Jahr sah der Auftritt bei den American Music Awards schon ganz anders aus

Krass! Innerhalb von nur einem Jahr hat sich Christina Aguilera, 32, fast halbiert! 2012 hielt sie noch stolz ihre üppigen Kurven in die Kameras - vergangenes Wochenende waren davon keine mehr zu sehen.

Optisch hat sich in den letzten 365 Tagen bei Christina Aguilera einiges getan. Den besten Fotobeweis lieferte sie uns letztes Wochenende bei den American Music Awards.

Die pinkfarbenen Haarspitzen sind einer eleganten Hochsteckfrisur gewichen, statt billiger Schminke trägt sie nun Glamour-Make-Up.

Aber vor allem ihre Figur hat sich im letzten Jahr deutlich verändert. Aus XL- wurde XS-Tina. Keine Spur von Kurven, stattdessen posiert die 32-Jährige mit schmaler Silhouette und 20 Kilo weniger für die Fotografen. Ihre Kurven zwängt sie nicht mehr in viel zu enge Kleider, stattdessen begeisterte sie bei den diesjährigen Awards mit einem Kleid und sexy Cut-Outs.

Allerdings birgt der krasse Gewichtsverlust nicht nur positive Seiten. Vielmehr ist er besorgniserregend, da Christina mit strikter Kalorien-Diät ihrem Körper einiges zumutet.

"In den letzten drei Monaten hat sie sich wirklich am Riemen gerissen und angefangen, selbst zu kochen, damit sie weiß, was in ihrem Essen ist", verriet ein Freund gegenüber der Zeitschrift "Female First".

Hoffentlich hat sie nun ihr Wunschgewicht erreicht. Denn mit ein paar Kurven hat sie uns viel besser gefallen!