'AMAs' - Taylor Swift erträgt Harry Styles Anblick nicht

Sie ging ihm bei der Preisverleihung ständig aus dem Weg

Taylor Swift und Harry Styles waren eine Weile zusammen Bei den American Music Awards 2013 gewann sie gleich vier Preise Harry war mit seinen Kollegen von One Direction dort

Sie kommen wohl niemals, niemals wieder zusammen! Aus Taylor Swift, 23, und Harry Styles, 19, wird wohl kein Traumpaar mehr werden. Denn bei den American Music Awards am Sonntag, 24. November, würdigte die Sängerin den One Direction-Star keines Blickes.

Es war ihr Abend. Die "I Knew You Were Trouble"-Interpretin räumte bei der Preisverleihung gleich vier Trophäen ab. Während sie beruflich auf der Erfolgswelle schwimmt, sieht es in ihrem Liebesleben dafür umso öder aus. Denn neben zahlreichen angeblichen Affären gibt es im Moment keinen Mann in ihrem Leben. Erst Anfang des Jahres trennte sie sich von Harry Styles, den sie nur wenige Monate datete.

Doch der Schmerz sitzt bei dem Country-Star noch tief. Nicht mal für eine Begrüßung soll es gereicht haben. Denn wie "Us Weekly" berichtet, hat sie ihn nicht angucken können und ging ihm regelrecht aus dem Weg. Auch dass Harrys gute Freundin Kendall Jenner, 18, mit der ihm eine Affäre nachgesagt wurde, ständig in seiner Nähe war, soll ihr ziemlich zugesetzt haben.

Ist Taylor etwa immer noch nicht über ihn hinweg oder warum verhält sie sich so? Bereits bei den VMAs im August schoss sie scharf gegen ihn. Bedankte sie sich nämlich bei der Person, die sie dazu inspirierte, den Song "We are never ever getting back together" zu schreiben. Jedem war klar, dass der charismatische Brite damit gemeint war.

Egal wie wütend sie noch auf ihren Ex ist, die blonde Schönheit könnte wenigstens beim nächsten Mal "Hallo" sagen, so viel Höflichkeit muss sein.