Ariana Grande shoppt Bühnen-Outfits im Sexshop

Die Newcomerin wusste angeblich nicht, woher ihr Fummel kommt

Die 20-Jährige Sängerin Ariana Grande Sängerin behauptet, keine Angst davor zu haben, mit Mode zu experimentieren. Dennoch sei sie geschockt gewesen, als sie erfuhr, dass ihre aufwendigen Outfits, die sie während ihrer Konzerte trug, eigentlich für sexy S&M-Sessions gedacht waren.

Sie erfuhr dies "zufällig", nachdem sie in einen Sexshop stolperte, um nach einem Kostüm für Halloween Ausschau zu halten.

Der Zeitung "Mirror" erzählt der Nickolodeon-Star: "Brigitte, meine Stylistin, taucht immer mit einem Berg cooler Klamotten auf. Ich weiß nicht einmal, wo sie die her bekommt. Einmal bin ich mit einer Freundin für Halloween shoppen gegangen und wir sind zufällig in einem Sexshop gelandet. Das Mädchen, das dort arbeitete, meinte, 'Oh, ich mache deine Kostüme!'. Ich sagte, 'Was?' und sie daraufhin, 'Ja, von hier bekommt Brigitte deine Outfits!'"

Grande, die mit dem The Wanted-Sänger Nathan Sykes, 20, zusammen ist, gesteht, dass sie es trotz des anfänglichen Schocks, nicht schlimm findet, während ihrer Auftritte die sexy Outfits zu tragen. "Es gab dort S&M-Kleidung und das alles. Aber ich kann mich nicht beschweren, weil die Klamotten auf der Bühne echt gut aussehen."

Unterdessen gab die Brünette am Sonntag, dem 24.November, ihr American Music Awards-Debüt und sang ihre Single "Tattooed Heart", bevor sie als beste Newcomerin ausgezeichnet wurde.

 

Themen