Christoph Waltz und Rebecca Hall werden zu Piraten

Die Beiden Schauspieler sollen im 5.Teil von 'Fluch der Karibik'

Christoph Waltz, 57, und Rebecca Hall, 33, sollen beide im neuen Teil von „Pirates of the Caribbean" mitwirken und so neben Ausnahmetalent Johnny Depp, 50 , zu sehen sein.

Er hat es geschafft. Christoph Waltz gehört zu den besten Schauspielern unserer Zeit. Der Österreicher gewann bereits zwei Oscars und stand für Hollywood-Regisseure wie  Quentin Tarantino, 50, vor der Kamera.

Jetzt soll der 57-Jährige neben dem verrückten, einzigartigen Piraten Captain Jack Sparrow zu sehen sein. Waltz ist im Gespräch für die Rolle des Captain Brand, welcher der Bösewicht in „Fluch der Karibik sein wird.

Rebecca Hall ist ebenfalls für eine Rolle im neuen Piraten-Streifen vorgesehen. Sie soll als Carina Smith, Tochter von Captain Barbossa auftreten.

Laut „MailOnline“ sieht das Drehbuch des 5.Teils vor, dass sich Carina in Captain Sparrow verliebt. Dieser weist sie allerdings zurück, aus Angst Barbossa zu verärgern.

Die Regie des neuen Streifens sollen Joachim Ronning und Espen Sandberg übernehmen. Produzent Jerry Bruckheimer erklärt warum sich der Beginn der Dreharbeiten voraussichtlich bis 2016 verzögern wird: “Wir haben ein Konzept, das alle lieben, aber das Skript ist noch nicht fertig. Wir wollen ein Skript, das jeder unterschreibt und ein Budget, mit dem jeder einverstanden ist”, so Bruckheimer.

Solange der sympathische Christoph Waltz zum Piraten wird, warten wir gern noch eine Weile auf den neuen Blockbuster.