Paul Walker fuhr seine Tochter jeden Tag zur Schule

Die 15-jährige Meadow war beim Unfall anwesend

Paul Walker (†40) war einer der wenigen Stars, die sich fast vollständig aus dem Rampenlicht zurückhielten. Die Wenigsten wussten, dass der 40-Jährige eine 15-Jährige Tochter hatte, die nach dem Tod ihres Vaters, wie auch seine 17 Jahre jüngere Freundin, zusammengebrochen ist. 2011 gab der Schauspieler "People" ein Interview, in dem er über sein Vaterdasein sprach:

"Ich halte einfach die Klappe, lehne mich zurück und bin still", erzählte er über die morgendlichen Autofahrten zu Meadow Roses Schule. "Sie öffnet sich dann und gibt vieles Preis. Der Trick ist, keine Fragen zu stellen, sondern einfach nur zuzuhören."

Meadow ist die gemeinsame Tochter von Paul und seiner Ex-Freundin Rebecca McBrian, die er als junger Mann nicht heiraten wollte, weil er zu sehr damit beschäftigt war, Spaß zu haben. Doch der Kontakt zu Rebecca und Meadow blieb immer eng - die Eltern teilten sich das Sorgerecht.

Anfangs lebte das Mädchen mit ihrer Mutter auf Hawaii. Als Meadow sieben Jahre alt war, brachte der Kalifornier Paul ihr das Surfen bei: "Ich hole sie jeden Tag von der Schule ab und wir gehen mit einem Longboard raus", sagte der "The Fast and The Furious"-Star, der Meadow und ihrer Mutter sein Haus bei Los Angeles schenkte, damit sie näher bei ihm waren.

Dieses Jahr zog Meadow schließlich vollständig zu ihrem Papa - und Walker schwärmte:

"Sie ist der beste Parner, den ich jemals hatte. Ich hatte noch nie etwas Vergleichbares in meinem Leben. Ich war so flatterhaft, seit ich 16 bin, habe ich alleine gelebt... Ein Teil von mir fühlt sich, als würde er verloren gegangene Zeit wieder gut machen", sind Worte, die nach seinem viel zu frühen Tod noch herzzerreißender sind als ohnehin schon.

Das wohl tragischste am Unfall ist, dass Meadow dabei war, als der Porsche bei einer Testfahrt gegen einen Baum krachte und in Flammen aufging. Derzeit wird untersucht, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Die Leichname von Walker und dem Rennfahrer, der verheiratet war und zwei kleine Kinder hinterlässt, können noch nicht identifiziert werden.

Die Dreharbeiten zum siebten Teil von "The Fast and The Furious" verzögern sich.