Herzogin Kate - Neue Frisur kostet über 700 Euro

Sie will um jeden Preis nicht erneut mit grauen Haaren gesehen werden

Was kostet die Welt? Die Frage wird wohl kaum so leicht zu beantworten sein, dafür allerdings, was ein Friseurbesuch kostet. Im Fall von Herzogin Kate, 31, ist die Antwort ziemlich klar - und alles andere als preiswert.

Sie musste ja schon jede Menge Spott über sich ergehen lassen in den letzten Wochen. Als sie sich Anfang November mit einem grauen Haaransatz zeigte, fragten sich viele, was denn da schief gelaufen ist.

Nur kurz darauf feuerte sie ihren Friseur, was allerdings nicht mit dem Haar-Schlamassel zu tun hatte, viel mehr soll er sich indiskret ihr gegenüber verhalten haben.

Doch ohne einen neuen Haar-Spezialisten, der ihr mit Rat und Tat und natürlich einem Eimer Farbe zur Seite steht, wollte sich Kate anscheinend nicht mehr in der Öffentlichkeit zeigen.

Und damit dieses Mal auch nichts mehr daneben ging, hat sie sich den Besuch beim Promi-Figaro Rossano Ferretti einiges kosten lassen, wie "Daily Mail" berichtet.

Sage und schreibe 600 Pfund (ca. 720 Euro) soll sie für eine neue Frisur bezahlt haben - und musste dafür auch gleich sechs Stunden im Salon verbringen.

Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, sieht man nämlich kein graues Haar auf ihrem Haupt. Beim "SportsAid Charity Dinner" war sie der strahlende Mittelpunkt.