Paul Walkers Vater trauert um seinen verstorbenen Sohn

'Ich war jeden Tag seines Lebens stolz auf ihn'

Am vergangenen Samstag, 30. November, starb Hollywood-Star Paul Walker im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall. Für seine Familie und Angehörige ein unendlich tragischer Schicksalsschlag. Unter Tränen hat sich sein Vater, Paul Walker III, erstmals zu dem Verlust seines Sohnes geäußert. 

"Ich bin nur so glücklich darüber, dass ich ihm jedes Mal, wenn ich ihn gesehen habe, gesagt habe, dass ich ihn liebe", berichtet er mit zittriger Stimme im Interview mit CBS2. "Und er würde das Gleiche zu mir sagen."

Der "Fast and Furious"-Darsteller hinterlässt ebenfalls seine Mutter, Cheryl Walker, seine Brüder Cody and Caleb, seine Schwester Ashley sowie seine 15-jährige Tocher Meadow.

Seine 17 Jahre jüngere Langzeitfreundin Jasmine Pilchard-Gosnell, 23, hat nach dem Tod ihres Partners einen Zusammenbruch erlitten.

"Sein Herz war so groß", erklärt sein Vater unter Tränen. "Ich war jeden Tag seines Lebens stolz auf ihn."