Jorge Gonzalez - 'Sex für straffe Haut'

Der Laufsteg-Coach spricht über Weihnachten, Kuba und Sex

Es ist wohl einer der schillernsten Personen in der deutschen TV-Landschaft. Jorge Gonzalez, 47, ist einer der wenigen Männer, die auch auf High Heels eine ganz passable Figur machen. Im Radio-Energy-Interview verrät er jetzt, wie er Weihnachten feiert und wofür Sex alles gut ist.

Spätestens seit "Germany's Next Topmodel" kennt man den langhaarigen Kubaner mit dem Dauergrinsen, der jungen Nachwuchs-Models das Laufen auf dem Catwalk beibringt. Doch so sehr er sich auch in Deutschland wohlfühlt, Weihnachten verbringt er dann doch in seiner Heimat.

"Die Feiertage verbringe ich immer mit der Familie. Ich weiß aber diesmal noch nicht genau, wann ich nach Kuba fliege. Und dann geht es noch nach Südafrika ein bisschen relaxen. Ich mache dann gerne viel Sport: Laufen oder im Meer schwimmen, auch mal ins Fitnessstudio für die Muckis. Dann noch essen, schlafen, Sex, Mojito. Das braucht man für die straffe Haut", so Jorge gegenüber "Radio Energy".

Doch ist Weihnachten auf Kuba nicht wie in Deutschland. Denn während man hier das Fest eher im besinnlichen Rahmen zelebriert, feiert man es in Jorges Heimat als große Party.

Und wie sieht es mit einer Teilnahme am "Dschungelcamp" 2014 aus? "Ich habe gesagt 'ich will unbedingt da reingehen', aber mein Manager hat leider gesagt 'eine bis fünf Millionen' und da haben die gesagt 'nein, das kann man nicht bezahlen', schade. Aber für fünf Millionen mache ich das sofort", gesteht der bunte Vogel.

Egal ob er nun auf Stöckelschuhen durch den Dschungel läuft oder nicht, so schnell wird man ihn wohl nicht los.