Paul Walker - Autopsie abgeschlossen

Die ersten Ergebnisse werden heute erwartet

Nach dem tödlichen Unfall von "Fast and the Furios"-Star Paul Walker (†40) und Roger Rodas († 38) am Samstag, 30.12., ist die Autopsie nun abgeschlossen.

Nachdem die beiden Männer mit einem Porsche Carrera GT erst gegen einen Laternenmast und anschließend gegen einen Baum prallten, fing das Auto Feuer.

Dadurch sind die Verstorbenen derart verbrannt, dass sie lediglich anhand ihrer Zähne identifiziert werden konnten. Der Befund klärt auch darüber auf, ob Paul oder Roger hinter dem Steuer saß.

Die Autopsie ist inzwischen abgeschlossen, wie das Nachrichtenportal "TMZ" von der Gerichtsmedizin in Los Angeles erfahren hat. Jedoch muss nach wie vor die Todesursache geklärt werden. Die ersten Ergebnisse werden noch heute erwartet.