So emotional! Beyoncé sang für Paul Walker

Die Sängerin widmete dem Verstorbenen den Song 'I Will Always Love You'

So groß wie selten ist die weltweite Anteilnahme an Paul Walkers († 40) Tod. Beyoncé Knowles, 32, nutzte die Gelegenheit, dem verunglückten Schauspieler auf ihre Weise Tribut zu zollen - und sang für ihn auf ihrem Konzert. 

Für diesen besonderen Moment wählte Beyoncé auf einem Konzert die legendäre Whitney-Houston-Hymne "I Will Always Love You" und ihren Song "Halo". Vor ausverkaufter Halle in Los Angeles sorgte sie damit für einen ganz besonderen Moment und rührte mit dieser Geste zu Tränen. 

Direkt im Anschluss an das Konzert schrieben Fans via Twitter: 

"Als Beyoncé den Whitney-Houston-Song sang, habe ich geweint. Diese Frau singt wie keine andere", schwärmt einer. 
Walker und sein Kumpel kamen am vergangenen Wochenende bei einem Horror-Crash ums Leben. Noch heute, 4. Dezember, sollen die ersten Ergebnisse der Obduktion veröffentlicht werden

Am Montag, 2. Dezember, fand die private Trauerfeier für Paul und Roger Rodas (†38) im Kreis ihrer Familien statt. 

Seht hier einen Ausschnitt von Beyoncés Performance von "I Will Always Love You":