Chris Hemsworth - Wen küsst er im Film 'Thor'?

Co-Star Natalie Portman überließ die Kuss-Szene einer anderen Frau

Natalie Portman, 32, überließ die Kuss-Szene mit Chris Hemsworth, 30, im Blockbuster „Thor" einer anderen Frau - einer Frau die der Hauptdarsteller sehr gut kennt.

Geht es uns nicht allen so, dass man sich immer wieder fragt wie die Darsteller es schaffen einen Filmkuss so echt aussehen zu lassen? Die Leidenschaft haut uns förmlich vom Kinosessel und danach kann man sich kaum vorstellen, dass alles nur gespielt war.

Bestes Beispiel ist wohl die Kuss-Szene im zweiten Teil des Blockbusters „Thor". Im Film sprühen scheinbar Funken zwischen Chris Hemsworth und Natalie Portman, obwohl beide im echten Leben glücklich verheiratet sind. Handelt es sich einfach um zwei talentierte Schauspieler oder was steckt dahinter?

Diesmal hat Hollywood geschummelt. Elsa Pataky, die Ehefrau des australischen Schauspielers übernahm den Part der Wissenschaftlerin „Jane Foster", welchen eigentlich Portman spielt und durfte ihren Mann gegen Bezahlung vor der Kamera abknutschen. Da Elsa ebenfalls als Schauspielerin arbeitet, dürfte das wirklich ein angenehmer und einfacher Job für das Paar gewesen sein.

Die "Black Swan"-Darstellerin trauerte nicht allzu sehr darüber, Chris nicht selbst geküsst zu haben. Portman war beim Dreh der Szene schließlich verhindert, da sie an einem anderen Filmprojekt arbeitete, sagte sie gegenüber der „NY Daily". Die Produzenten lösten das Problem mit einer Perücke und einer sorgfältigen Kamera-Einstellung, sodass die kleine Schummelei den Kino-Besuchern kaum auffallen dürfte.