Paul Walker - Todesursache geklärt - Daran starb der Star

Traumatischen Verletzungen und Verbrennungen töteten ihn

Nach dem Tod von "Fast and the Furios"-Star Paul Walker (†40) ist nun die Todesursache bekannt.

Der Action-Star raste mit seinem Freund und Fahrer des Porsche Carrera GT Roger Rodas († 38) mit voller Geschwindigkeit gegen einen Laternenmast und anschließend gegen einen Baum. Kurz danach fing das Auto Feuer, beide Insassen kamen ums Leben.

Nach der Autopsie der Leichname steht nun fest, dass Walker an einer Kombination aus traumatischen Verletzungen und Verbrennungen gestorben ist, wie die L.A. County Gerichtsmedizin laut dem Portal "Tmz" erklärte.

Demnach ist der Schauspieler nicht alleine durch den Unfall gestorben, sondern auch verbrannt.

Dagegen starb Rodas an mehreren traumatischen Verletzungen, die zu seinem Tod führten.

Befunde einer toxikologischen Untersuchung, die einen Drogen- sowie Alkoholtest beinhalten, werden in sechs bis acht Wochen vorliegen.