Ein echter Wohltäter! Paul Walker & der gespendete Ehering

Der verstorbene Schauspieler half einem armen Pärchen

Erst wenige Tage liegt der schreckliche Tod von Paul Walker, † 40, zurück. Der Schauspieler war schon immer ein wirklich guter Mensch und half, wo er nur konnte. Jetzt erzählt ein Ehepaar von ihrer ganz persönlichen Geschichte mit dem US-Star.

Es ist eine wunderschöne Story, die wohl alle Herzen berührt und Paul bleibt auch damit für immer in bester Erinnerung:

Kurze Zeit vor seinem plötzlichen Tod begab sich Paul in ein Juwelier-Geschäft. Dort lernte er ein verliebtes Paar kennen, das sich schon bald verloben und schnellstmöglich heiraten wollte. Doch das Geld war knapp und ein teurer Klunker einfach nicht drin.

Kyle Upham, der gerade erst aus dem Irak zurückgekehrt war, kam ins Plaudern mit Paul und vertraute ihm seine persönlichen Kriegsmomente an. Paul war beeindruckt und traf eine selbstlose Entscheidung:

Der Hollywood-Schauspieler kaufte dem armen Pärchen einen Ring im Wert von 9000 US-Dollar (ca. 6500 Euro)! Der Juwelier überbrachte Kyle und seiner heutigen Ehefrau die tolle Neuigkeit, Paul selbst war da schon längst wieder weg.

"Es ist die großzügigste Geste, die ein Mensch je für mich machte. Nach Pauls Tod sollen alle davon erfahren", erzählt Kyle.

Themen