Laga Gaga als Boy George

Die Sängerin ließ sich von der Musik-Ikone und der Kunst Picassos inspirieren

In den meisten Fällen wirken die skurrilen Outfits von Lady Gaga, 27, wie wahllos zusammengewürfelt. Eine ihrer neusten Kreationen ist jedoch weitaus tiefgründiger. Sie ließ sich sowohl von der Musik- als auch der Kunstgeschichte inspirieren.

Nanu, wer kommt denn da um die Ecke? Ist das etwa Boy George nach der Botox-Behandlung? Nein, es ist Lady Gaga! Zugegeben, mit dem schwarzen Hut und den Dreadlocks sieht sie dem Sänger verdammt ähnlich, und das nicht ohne Grund.

Gaga hat sich die Musik-Ikone zum Vorbild genommen und seinen „Signature-Style“ prompt kopiert. Aber nicht nur Boy George, sondern auch Picassos Kunst bediente sich die Sängerin, um neue Anregungen für ihren Look zu finden.

Ihr bunter Pullover weist kubistische Elemente auf, und auch das geschminkte Auge hat sie sich in den Werken des Künstlers abgeguckt. Damit beweist uns Lady Gaga, dass Kunst durchaus auch tragbar ist.

Themen