Patrick Nuo - Scheidung 5 Tage vor Weihnachten

Der Sänger liefert sich eine Schlammschlacht mit Ex-Frau Molly Schade

Eigentlich waren sie das perfekte Paar, Patrick Nuo, 31, und Molly Schade, 30 heiraten im Sommer 2005, bekommen zwei gemeinsame Kinder, Eloise 7, und Luca, 4. Anfang 2012 jedoch, wird ihre Trennung bekannt gegeben. Zu Beginn des Jahres, wollte Patrick noch um seine Frau kämpfen, mittlerweile hat er den Kampf gegen sie angetreten. 

Es ist leider eine weitere gescheiterte Promi-Ehe, die im Rosenkrieg endet. Patrick Nuo und seine Ex-Frau Molly Schade lassen kein gutes Haar aneinander. Wie so häufig dreht sich alles ums Geld. Aber auch Prügelvorwürfe vonseiten der amerikanischen Schauspielerin werden vor Gericht thematisiert werden.

Der Prozess findet am 19. Dezember vor dem „Superior Court of California in Los Angeles“ statt. Unter anderem wird dort über die bevorstehenden Weihnachtstage verhandelt. Patrick möchte diese gerne gemeinsam mit seinen Kindern bei seinen Eltern in der Schweiz verbringen. Außerdem fordert er eine Aufteilung des Sorgerechts zu gleichen Teilen.

Bezüglich der Vorwürfe seiner Ex-Frau, er solle bei einem Hamburger Event im Jahre 2007 handgreiflich geworden sein, äußerte der Sänger: „Ich habe meine Frau nie geschlagen oder gewürgt“. 

Ein weiterer Streitpunkt ist das Thema Unterhalt, denn beiden Parteien sollen sich augenscheinlich nicht in einer guten finanziellen Lage befinden. Patrick kellnert nach eigener Aussage für rund 18 Euro die Stunde, dabei solle er jedoch nur knapp 1400 Euro im Monat zur Verfügung haben.

Molly soll es noch schlechter gehen, sie hat angeblich bereits Sozialhilfe beantragt und hält sich mit Essensmarken über Wasser. Es wird wahrscheinlich nicht lange dauern, bis der Kampf in die nächste Runde geht. Zu hoffen bleibt, dass der Scheidungs-Krieg nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.