'TVOG'-Peer Richter - Ist der Mädchenschwarm noch Single?

OK! Online hakte bei dem Sänger in Sachen Liebe nach

Peer Richter sorgte mit dem Song Peer Richter freut sich über den Einzug ins Halbfinale, kann das Ganze aber noch nicht ganz realisieren, wie er gegenüber OK! Online verriet Peer Richter im Interview mit OK!-Kollegin Sarah

Peer Richter, 18, hat das Zeug zum echten Mädchenschwarm: blond, Knopfaugen und bei seinem Gesang schmelzen die Damen nur so dahin. Doch der schüchterne "The Voice of Germany"-Kandidat ist trotz seines Erfolgs bescheiden und wird beim Thema Mädchen ganz verlegen. OK! Online hat bei dem 18-Jährigen nachgehakt und gefragt, wie es denn liebestechnisch bei ihm aussieht.

"Wenn du singst, liebe ich dich ein bisschen", erklärte Samu Haber nach dem Auftritt des 18-Jährigen. Mit seiner Performance des Songs "Sie sieht mich nicht" von Xavier Naidoo sorgte Peer für den Gänsehaut-Moment der zweiten Liveshow und für feuchte Augen bei den Zuschauerinnen.

Nicht nur die Coaches waren begeistert von seiner Show, auch die Zuschauer wollen ihn im Halbfinale sehen - und schon jetzt ist der sympathische Schüler ein Liebling der Mädchen.

OK! Online fragte ihn, wie es sich anfühlt, ein Frauenschwarm zu sein: "Es ist schön, aber darum geht's mir eigentlich gar nicht. Mir geht es wirklich um die Musik."

Sehr bescheiden, doch so leicht kommt uns der Bad Oldesloer nicht davon. Dieser schüchterne Kerl muss doch eine Freundin haben, oder nicht?

Dieses süße Geheimnis wollte der Blondschopf auf Nachfrage nicht konkret verraten, doch vielleicht verrät sein verschmitztes Lächeln mehr als tausend Worte …

Peer ist nicht der Einzige Kandidat, den wir backstage bei "The Voice of Germany" getroffen haben - lest hier, was uns Chris Schummert, Caro Trischler und Tal Ofarim erzählt haben!

Peer Richters Auftritt am Freitag, 6.12., in der zweiten Liveshow seht ihr hier.