Paris Hilton - Abschied von Paul Walker mit Himmelsgruß

Die Hotelerbin schickt ein Flugzeug mit Trauer-Banner in die Luft

Tausende Fans nahmen am vergangenen Sonntag, 8. Dezember, Abschied von Paul Walker († 40), der am 30. November bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Paris Hilton, 31, übermittelte ihr Beileid auf ganz besondere Weise: Sie schrieb es in den Himmel. 

Ein Flugzeug war über den Unfallort, an den die Fans gepilgert waren, geflogen. Im Schlepptau hatte es zwei Banner, auf dem die Kult-Blondine Abschied von dem "Fast & Furious"-Star nahm.

"R.I.P. God sei mit dem "Fast & Furious-Star Pau Walker... #269", so war auf dem ersten zu lesen. "Unsere Herzen sind bei seinen Freunden und seiner Familie. #17 Paris Hilton", stand auf dem zweiten. 

Paul Walker war am 30. November mit einem Porsche Carrera GT verunglückt, über den sein Freund und Rennfahrer Roger Rodas († 38) die Kontrolle verlor. 

Bereits nach Bekanntwerden des tödlichen Unfalls reagierte Paris Hilton auf ihrer Twitter-Seite mit großer Betroffenheit: "Ich habe eben die furchtbaren Neuigkeiten gehört. Ich bin so traurig und schockiert :( In Gedanken bin ich bei seinen Freunden und seiner Familie. Ruhe in Frieden, Paul Walker."

Obwohl alles dafür spricht, dass die Hotelerbin ihr Beileid in den Himmel schreiben ließ, hat sich Paris bis jetzt nicht zu den fliegenden Worten bekannt.