Prinz William und Herzogin Kate sind 'Downton Abbey'-Fans

Die Royals schauen gern Serien über Royals

Voraussetzung für eine gute Ehe: Eine gemeinsame Lieblingsserie Die britische Drama-Serie Es geht um eine englische Adelsfamilie Anfang des 20. Jahrhunderts und ihr Personal - alle leben zusammen auf dem Anwesen

Wie verbringt man eigentlich seine Freizeit, wenn man ein britischer Adeliger ist? Ganz einfach: Man schaut sich TV-Shows an, in der es um britische Adelige Anfang des 20. Jahrhunderts geht. Prinz William, 31, hat nun ausgeplaudert, dass Herzogin Kate, 31, und er große Fans der preisgekrönten Dramaserie "Downton Abbey" sind: 

"Ich bin ein großer Fan der Show, jetzt da meine Ehefrau unseren Sohn auf die Welt gebracht hat", soll der Royal gegenüber Allen Leech, 32, der in "Downton Abbey" eine Nebenrolle spielt, bei einem Event gesagt haben.

"Er hat jetzt sehr viel Zeit und sie sagt: Ich gucke das jetzt und du guckst es mit mir", scherzte der Schauspieler in der US-Fernsehshow "Watch What Happens Live". 

"Downton Abbey" war 2012 für stolze 16 Emmys nominiert. Übrigens: In Deutschland läuft die erste Staffel wieder seit dem 1. Dezember 2013 auf ZDFneo - und Staffel 2 ab dem 20. Dezember in ZDFneo und ab dem 22. Dezember im ZDF. Unbedingt reinschauen!