Paul Walker - Leiche soll eingeäschert werden

Der verunglückte Hollywood-Star soll auf dem 'Forest Lawn Memorial Park'-Friedhof beigesetzt werden

Die Leiche des am 30. November bei einem Autounfall tödlich verunglückten Schauspielers Paul Walker (†40, "Fast & Furious") soll eingeäschert werden.

Wie "E!News" berichtet, soll die Asche diese Woche auf Hollywoods berühmten "Forest Lawn Memorial Park"-Friedhof beigesetzt werden, auf dem auch Stars wie Michael Jackson, Humphrey Bogart und Elizabeth Taylor die letzte Ruhe fanden.

Die sterblichen Überreste der Leiche wurden am Dienstag, 10. Dezember, in die Hände der Familie übergeben, die eine private Trauerfeier im engsten Kreis plant.

Darüber hinaus sei eine zweite Trauerzeremonie geplant, zu der auch Walkers Co-Stars aus den "The Fast & The Furious"-Filmen eingeladen sind, heißt es.

Paul Walker und sein Freund Roger Rodas (†38) kamen Ende November bei einem schweren Autounfall in Santa Clarita/Kalifornien ums Leben.

Fans hatten bereits am Sonntag, 7. Dezember, eine inoffizielle Trauerfeier am Unglücksort abgehalten, in dem sie Blumen an der Unfallstelle ablegten, Kerzen anzündeten und die Motoren ihrer Rennwagen aufheulen ließen.