Lana Del Rey ganz ohne Photoshop halbnackt im Bikini

In ihrem neuen Video zeigt sie sich unbearbeitet

Makellose Haut, kein Gramm Fett am Körper - Promis sehen auf Fotos häufig aus, wie die perfekte Version ihrer selbst. Was viele allerdings vergessen: In den meisten Fällen sind Bilder stark bearbeitet und die Stars sehen nur noch wie seelenlose Püppchen aus. Nicht so Lana Del Rey:

Die 27-Jährige rebelliert gegen den irrsinnigen Perfektionswahn und zeigt sich auf Facebook im roten Bikini, den sie in ihrem neuen Kurzfilm und Song "Tropico" trägt, mit echten weiblichen Kurven und deutlich unretuschierter Haut.

Leberflecke sind sichtbar, ihre Arme haben Härchen, ihre Beine sehen nicht aus wie Plastik - wann hat man das schon zuletzt auf Promofotos gesehen? Nicht alle sehen das Foto positiv und bezeichnen die Sängerin in den Kommentaren als "fett", wogegen andere aber protestieren und Lana als "genau richtig" und "eine echte Frau" bezeichnen.

"Ich liebe es, dass das Photo nicht retuschiert ist", liest sich in zahlreichen weiteren Meinungen. Finden wir auch gut! Wer sich über ihren geschmackslosen und billigen Aufzug wundert, dem sei gesagt, dass Lana im Video eine Stripperin spielt. Auf VEVO könnt ihr es euch angucken:

 

Themen