Traurig! Hollywood-Legende Peter O'Toole ist tot

Der Schauspieler wurde acht Mal für den Oscar nominiert

Hollywood hat einen seiner ganz Großen verloren. Schauspiel-Legende Peter O'Toole (†81) ist am Samstag, 14. Dezember, gestorben.

Bekannt wurde der gebürtige Ire als "Lawrence von Arabien". Sein blondes Haar und seine stechend blauen Augen werden wohl für immer seinen Fans in Erinnerung bleiben. Der Schauspieler verbrachte seine letzten Stunden nach langer Krankheit in einer Londoner Klinik.

"Er war im besten Sinne einzigartig und ein Riese in seinem Bereich", so sein Agent.

Erst 2012 hat er seine Karriere als Schauspieler an den Nagel gehängt. Eine Karriere, die ein halbes Jahrhundert umfasst und knapp 70 Filme hervorbrachte. Er war sogar acht Mal für den Oscar nominiert, doch konnte er die Trophäe nie auf direktem Wege gewinnen.

Erst 2003 wurde ihm der Ehren-Oscar für sein Lebenswerk verliehen.

Auch Stars trauern um ihren Kollegen. "Ich habe gerade vom Ableben Peter O'Tooles erfahren und bin sehr traurig. Gleichzeitig glücklich, weil ich die Chance hatte, einen Monat lang zusammen mit ihm in Prag zu arbeiten", erklärt "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris auf Twitter.

Auch US-Moderatorin Ellen DeGeneres gedenkt ihm. "Hollywood hat gestern eine Legende verloren. Peter O'Toole war einer der Besten. Ich bin so froh, ihn getroffen zu haben", lautet ihr Tweet.

Seine letzte Rolle spielte er in dem Film "Katherine of Alexandria", der bereits nächstes Jahr zu sehen sein soll.