Bruno Mars ist Popstar des Jahres

Der Künstler ist erfolgreich wie nie

Die "Billboard"-Charts sind jedes Jahr ein Indikator dafür, wer im Musik-Business so richtig erfolgreich ist. Wer darf sich diesmal Künstler des Jahres nennen?

Wer jetzt auf Skandalnudel Miley Cyrus, 21, Beau Justin Timberlake, 32, oder Beyoncé, 32, tippt, liegt... komplett falsch. Niemand Geringeres als Bruno Mars, 28, ist zum Popstar des Jahres 2013 auserkoren worden.

Der Sänger konnte mit Songs wie "Treasure" oder "Locked Out of Heaven" nicht nur seine Fans begeistern: Die Lieder hielten sich jeweils über Wochen in den US-Charts und verkauften sich millionenfach.

Auch Brunos Album "Unorthodox Jukebox", das bereits im Dezember 2012 veröffentlicht wurde, zählt zu den besten Platten dieses Jahres.

Genau deswegen ist der Hawaiianer Abräumer des Jahres - und ein echter Ausnahme-Künstler. Die Freude über diese Auszeichnung ist riesengroß:

"Es ist schmeichelhaft. Es ist einfach eine Ehre. Ich bin stolz, ein Teil dieses ganzen Teams zu sein, das ich habe", so Bruno bescheiden.