Heiterer Abschied von Paul Walker-Familie feiert Strandparty

An seinem Lieblings-Ort gedachten seine Liebsten dem Hollywood-Star

Paul Walker wollte nie, dass um ihn geweint wird. Das hat seine Familie nun beherzigt Paul Walkers Bruder Cody (l.) und sein Vater Paul Walker Senior (r.) Paul Walker kam am 30. November bei einem Autounfall ums Leben

Bewegender letzter Abschied von Paul Walker (†40): Nach seiner Einäscherung und Beerdigung hat seine Familie ein Picknick für den verstorbenen Star gefeiert - an Pauls Lieblingsstrand in Santa Barbara, Kalifornien.

Walkers engste Angehörige kamen an diesem fröhlichen und sonnigen Ort zusammen, um dem Vater die letzte Ehre zu erweisen.

Es wurde Football gespielt, gemeinsam gelacht und von Pauls Leben erzählt.

In der Nähe hatte der "Fast & Furious"-Star seinen Wohnsitz - mit gesundem Abstand zur Glitzerwelt Hollywoods.

Anwesend waren bei der ungewöhnlichen Trauerfeier unter anderem Walkers 15-jährige Tochter Meadow, die von vielen Freundinnen begleitet wurde, sein Bruder Cody und "Fast & Furious"-Kollege Tyrese Gibson.

Einen besseren Abschied von dem lebensfrohen 40-Jährigen kann man sich nicht vorstellen. Walker sagte einst:

„Wenn mich eines Tages die Geschwindigkeit umbringt, dann weint nicht, denn ich habe gelächelt.“

Hier gibt's die Bilder der Strand-Abschiedsfeier.