'Medicus'-Tom Payne verrät OK! exklusiv - 'Ich bin Single'

Diese blauen Kulleraugen sind noch zu haben

Tom Payne wird als der nächste Shooting-Star gehandelt. Ab dem 25. Dezember ist der Brite in der Bestseller-Verfilmung "Der Medicus" in der Hauptrolle zu sehen und spätestens dann dürfte der sympathische Schauspieler die weiblichen Fans zum Ausrasten bringen. OK! fragte bei dem 30-Jährigen nach, ob diese blauen Kulleraugen schon vergeben sind.

Bisher machte Payne einige schauspielerische Ausflüge in Serien wie "Skins - Hautnah" oder "Waterloo Road", doch seine erste Kinohauptrolle spielt er jetzt als "Rob Cole" in der Bestsellerverfilmung von Noah Gordon.

Im Film findet Tom seine große Liebe in der hübschen "Rebecca", gespielt von Emma Rigby, 24.

OK! Online hakte nach, ob er auch im echten Leben seine "Rebecca" gefunden hat. Darauf antwortete Tom kurz und knapp: "Ich meine im Film habe ich sie gefunden. (lacht)"

Während er nervös an seiner Hose zupft ergänzt er: "Nein."

Also Mädels, dieser sympathische Kerl ist noch zu haben. Das sah bei den Dreharbeiten in Marokko noch ganz anders aus. Eigens für Payne wurde seine damalige Freundin ans Set eingeflogen, wie die "Badische Zeitung" berichtet.

Und wer dem charmanten Briten gerne mal begegnen möchte sollte nach Los Angeles fahren, dort lebt der Mann, der nicht nur das Herz von "Rebecca" höher schlagen lässt.

Seht hier das ganze Video-Interview mit Tom Payne: