Trennung: Oliver Pocher und Monica Ivancan kein Paar mehr

Liebes-Aus nach vier Jahren

Von wegen Hochzeit und Kinder: Oliver Pocher und Monica Ivancan haben sich nach vier Jahren Beziehung getrennt. Das Paar hatte offenbar immer weniger Zeit für einander.

Überraschende Nachricht aus dem Hause Pocher: Der Moderator und seine Model-Freundin Monica Ivancan werden in Zukunft getrennte Wege gehen. Die Ex-"Bacherlorette" ist bereits aus der gemeinsamen Wohnung in Köln ausgezogen. "In den letzten Jahren hat vor allem der Beruf von Oli sehr viel Zeit in Anspruch genommen. So, dass unsere Beziehung sehr darunter gelitten hat. Wir mussten uns leider gegenseitig eingestehen, dass wir von der Zukunft unterschiedliche Vorstellungen haben. Daher war am Ende die Trennung unvermeidlich", sagte das Ex-Paar der "Bild"-Zeitung.

Vor einiger Zeit erklärte die 31-jährige Ivancan noch, sie wolle schnellstmöglich ein Kind bekommen. Ganz neidisch betrachtete sie das Glück von Busenfreundin Jana Ina Zarella: "Dass es vor mir passiert, war eigentlich überraschend. Ich lerne ein wenig von ihr, gucke, wie sie's macht. Und dann mache ich es nach. Gerne auch ganz schnell..." Die Pläne von Lebensgefährte Oliver Pocher sahen allerdings ganz anders aus. Erst kürzlich unterschrieb der Comedian einen Vertrag für eine neue Late-Night-Show bei Sat.1 und tourte mit seinem eigenen Bühnenprogramm "Gefährliches Halbwissen" durch deutsche Städte. Doch man kann nicht alles haben - seine Freundin Monica ist Pocher jetzt jedenfalls los.