Manu & Konny Reimann - So feiern 'Reimanns' Weihnachten

Passend vor den Festtagen läuft ihre neue Show

Manu und Konny Reimann feiern abseits der Heimat in Gainesville, Texas, Weihnachten und verraten im exkluisven Interview mit OK! Online, wie sie das Fest der Liebe verbringen.

Deutschlands berühmteste Auswanderer verbringen die besinnlichen Tage zwar nicht im klassischen Sinne mit vielen Geschenken, was jedoch nichts daran ändert, dass sie mit ihren Kindern Janina und Jason unterm Weihnachtsbaum sitzen werden.
 
"Bei uns ist Weihnachten nicht ein Tag, wo man sich beschenkt - es geht eher ums Zusammensein", erklärt Konny.
 
Manu schenkt immer allen was, wie sie verrät. Doch Konny dagegen weiß nicht so recht, womit er seine Liebste überraschen soll. Dann muss Tochter Janina einspringen und dem gebürtigen Hamburger Tipps geben - was bisher immer gut geklappt hat, wie Manu bestätigt.
 
Und natürlich darf auch bei Familie Reimann ein leckeres Essen an Weihnachten nicht fehlen. Das Familienoberhaupt höchstpersönlich übernimmt das Manöver am Herd und seine Frau kümmert sich um den Nachtisch und schwärmt, dass ihr Konny ein sehr guter Koch ist.
 
Passend vor den Festtagen sind die Reimanns erstmals in ihrer neuen Doku-Soap "Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“ bei RTL II zu sehen. Im Mittelpunkt stehen die Abenteuer der Familie und ihr Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
 
Konny erklärt, worauf sich die Zuschauer freuen dürfen: "Auf Neuigkeiten von Konny Island - im Endeffekt auf den ganzen lustigen  Blödsinn, den wir so treiben."
 
„Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“ am Montag, 23. Dezember um 21:15 Uhr auf RTL II.