Heidi Klum besucht Kinder im Krankenhaus

Vor Weihnachten wollte sie ihnen noch eine Freude machen

Kurz vor Weihnachten wollte Heidi Klum, 40, weniger privilegierten Kindern noch eine kleine Freude bereiten und besuchte am Dienstag, 17. Dezember, ein Kinderkrankenhaus in Los Angeles.

Eigentlich sollte es besonders für Kinder eine schöne Zeit sein, Plätzchen backen, Lieder singen und Geschenke auspacken. Doch nicht alle haben so viel Glück. Aus diesem Anlass machte die "Germany's Next Topmodel"-Mama dort einen Abstecher.

Bereits seit mehreren Jahren besucht sie das Krankenhaus. "Was ich daran liebe, ist, dass sie für jeden zahlen. Sie helfen den Kindern, selbst wenn sich die Mutter es nicht leisten kann, die Operation zu bezahlen oder was sie auch brauchen", so Klum gegenüber "E! Online".

Gemeinsam mit den Kindern malte sie auf iPads und verschenkte außerdem noch Pyjamas.

Heidi, die selbst vier Kinder hat, fühlte bei den zum Teil tragischen Geschichten mit und war sicher über jedes Lächeln froh, mag es auch auch noch so klein gewesen sein, das sie auf ihre Lippen zaubern konnte.

Themen