Kate Winslet nennt Sohn 'Bär'

Er trägt aber zum Glück nicht den Nachnamen des Vaters

Haben die Schwangerschaftshormone zu einer kleinen Geschmacksverirrung geführt oder ist der Papa, der sich Ned "RocknRoll", 35, nennt, schuldig? Wie auch immer: Kate Winslet, 37, hat ihrem am 7. Dezember geborenen Sohn einen ziemlich tierischen Namen verpasst. 

Der Junge trägt den Namen "Bear", was dem deutschen "Bär" entspricht.

Britischen Medienberichten zufolge wird das dritte Kind der schönen Oscar-Preisträgerin ("Der Vorleser") - zum Glück - ihren Nachnahmen tragen und nicht den leicht gewöhnungsbedürftigen und exzentrischen des Vaters. 

Winslet hat bereits zwei Kinder aus zwei gescheiterten Beziehungen. Ihre Tochter Mia ist 14 Jahre alt, ihr Sohn feierte am 22. Dezember seinen 10. Geburtstag.

Ob das kleine Bärchen den Namen seinem Baby-Brüllen zu verdanken hat, ist nicht bekannt. Wäre Bear ein Mädchen geworden, hätte er übrigens den Namen "Eve" tragen sollen - den Namen von Neds Großtante. Winslet und Rocknroll lernten sich kennen, als Kate Eve auf der Privatinsel seines Onkels Richard Branson aus einem brennenden Haus rettete.