Beyoncé überrascht Walmart-Besucher mit $50-Gutscheinen

Die Pop-Diva lässt Geschenkkarten im Wert von 37.000 Dollar springen

Das nennen wir mal eine großzügige Geste: Beyoncé, 32, hat wenige Tage vor Weihnachten ahnungslose Walmart-Besucher mit Geschenkgutscheinen überrascht. 

Eigentlich machte die Pop-Sängerin am vergangenen Freitag, 20. Dezember, nur kurz in einer Filiale der Einzelhandelskette Halt, um eine Puppe für Töchterechen Blue Ivy, 1, zu schnappen. 

Bevor sie den Laden in Tewksbury, Massachusetts verließ, wünschte sie den anwesenden Christmas-Shoppern aber noch ein frohes Weihnachtsfest und verteilte 750 Geschenkkarten im Wert von insgesamt 37.000 Dollar. 

Über den Lautsprecher erklärte sie: "Hier ist Beyoncé! Ich bin heute im Geschäft, weil mein neues Album heute in die Läden kommt. Ich möchte heute jedem etwas schenken. Was ich jetzt sage, gilt für jeden, der gerade hier einkauft. Die ersten 50 US-Dollar Ihrer Besorgungen gehen auf mich. Frohe Weihnachten!" 

Doch auch die Pop-Diva wurde schon vor Heiligabend reich beschenkt. Ihr neues Album "Beyoncé", das sie am 13. Dezember ohne jegliche Ankündigung veröffentlichte, schoss in mehr als 100 Ländern an die Spitze der iTunes-Charts. Nebenbei schrieb sie Geschichte, da sie die erste Frau ist, die mit ihren ersten fünf Studioalben Platz 1 der Billboard Charts erreicht. 

Wir gratulieren ganz herzlich und sagen: Merry Christmas, Queen Bee!

Themen