Kim Kardashian - Nackt-Porträt von Kanye West zu Weihnachten

Der Sänger schenkte seiner Verlobten eine handbemalte Hermès Birkin Bag

Stolz trägt Kim ihr Das Kunstwerk für Kim: eine von George Condo handbemalte Birkin Bag von Hermès Kim Kardashian und Kanye West beweisen: Mit Geld kann man kein Geschmack kaufen!

"Oh, wow, danke Schatz", so in etwa müssten Kim Kardashians Worte geklungen haben, als sie das Weihnachtsgeschenk von ihrem Liebsten Kanye West, 36, ausgepackt hat. Ob die 33-Jährige bei dem Anblick wohl genauso geschockt war, wie wir?

Dass "Yeezy" zu Höhenflügen neigt, wissen wir bereits. Nun hat sich Kanye West aber etwas ganz Furchtbares, äh Besonderes, ausgedacht. Für seine Kim gab es zu Weihnachten nämlich eine handbemalte Designertasche. 

Der Künstler George Condo verewigte sich dort und bemalte die rund 10.000-Euro-Tasche mit nackten Fratzen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei den Kreaturen um Kim und Kanye und zwei Unbekannten.

Stolz postete Kim ihr außergewöhnlich hässliches Präsent auf Twitter mit den Worten: #HandPaintedGeorgeCondo #HermesBirkin #OneofOne#ChristmasPresentFromYeezy

Ihre Euphorie konnten allerdings nicht alle Fans teilen. "Was zum Teufel ist das?", kommentierte einer. "Sorry, aber das ist wirklich hässlich", schrieb ein anderer. "Das ist ja furchtbart und beweist, das man mit Geld keinen Geschmack kaufen kann", heißt es ebenfalls.

Recht haben sie. Und ein Tipp an Kanye: Mit einer Hermès Birkin Bag spielt man(n) nicht!