Alexander Sholti war auf einem Ohr komplett taub

Nach 4 Op's kann der 'Unter Uns'-Star wieder richtig hören

Alexander Sholti ist überglücklich. Nach vier schmerzhaften Operationen hat der „Unter-Uns"-Darsteller sein komplettes Hörvermögen wieder erlangt.

Das ist wohl das allerschönste Weihnachtsgeschenk für Alexander Sholti. Auf seiner Facebook-Seite teilte Alexander Sholti seinen Fans und Freunden mit, dass er endlich wieder auf beiden Ohren hundert Prozent hören kann.

34 Jahre lang war der Serien-Darsteller auf einem Ohr so gut wie taub, nachdem er 1979 erkrankte. "Ein gutartiger Tumor hat damals meine Gehörknöchelchen zerstört", so Sholtis Kommentar auf Facebook.

Dabei habe er fast 90 Prozent seiner Hörfähigkeit auf dem linken Ohr eingebüßt. "Drei weitere Operationen im Laufe der Jahre haben mir meine Hörfähigkeit nicht mehr wieder gebracht."

Nach so vielen Jahren traf Alexander die beste Entscheidung seines Lebens und unterzog sich einer vierten - und letzten - Operation.

"Sie dauerte mehr als 4 Stunden und die Wundheilung im Anschluss war sehr schmerzhaft. Dennoch hat sich dieser Schritt gelohnt! Ich habe vor 30 Minuten das erste Mal in meinem Leben STEREO gehört. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was dieser Moment für mich für bedeutet hat. Ich bin dem Oberarzt um den Hals gefallen und hab nur noch geflennt."

Dieses Geschenk ist auf jeden Fall unbezahlbar.