Victoria von Schweden im Skiurlaub verletzt

Die Kronprinzessin zog sich eine Fußverletzung zu

Schwedens Kronprinzessin Victoria, 36, hat sich im Skiurlaub eine Verletzung am Fuß zugezogen. Die Adlige habe dabei aber Glück im Unglück gehabt. 

Wie eine Sprecherin des Königshauses gegenüber dpa vermelden ließ, sei der Sturz "sehr undramatisch" gewesen. Sie sei am Montag auf der Piste gefallen und habe ein Krankenhaus in der Schweiz aufsuchen müssen, wo der Fuß geröntgt wurde. 

Glücklicherweise sei nichts gebrochen, so die Sprecherin. Mit wem die Prinzessin ihren Weihnachtsurlaub verbrachte, verriet sie hingegen nicht. 

Erst am Sonntag, 29. Dezember, ist bekannt geworden, dass der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher, 44, bei einem Skiunfall in Frankreich schwere Kopfverletzungen erlitten hat. Er schwebt noch immer in Lebensgefahr. 

Themen