Michael Schumacher - Zerbrach sein Helm bei dem Ski-Unfall?

Der Sportler hatte anscheind großes Pech

Michael Schumacher, 44, schwebt noch immer in Lebensgefahr. Nach seinem Ski-Unfall am Wochenende liegt der einstige Formel 1-Profi im künstlichen Koma. Jetzt kommen mehr Details zu dem schrecklichen Ereignis ans Licht.

Der Sportler liegt bereits den dritten Tag im Krankenhaus - eine Besserung ist nicht in Sicht und Michaels Zustand weiterhin sehr kritisch. Ob Schumi jemals wieder aufwacht und wie sein Leben dann weitergeht... Ungewiss.

Nach "Bild"-Informationen soll der Aufprall beim Skifahren so heftig gewesen sein, dass Michaels Helm dabei zerbrach. "Als wir zur Unfallstelle kamen, war sein Helm gespalten", wird ein Retter zitiert.

Die Staatsanwaltschaft von Albertville hat indes Ermittlungsergebnisse veröffentlicht. Schumacher soll über einen Felsen gefahren sein, verlor dabei das Gleichgewicht und prallte in Folge dessen auf einen anderen Felsen auf.

Bereits in zwei Stunden wird das Ärzteteam eine weitere Konferenz geben und über den aktuellen Gesundheitszustand des Familienvaters berichten. Wir hoffen das Beste!