Silvesternacht - so feierten Rihanna und Cara Delevingne

Party, Männer und jede Menge Alkohol

Rihanna und Cara Delevingne feierten eine wilde Silvesternacht Gemeinsam tanzten sie in einem Club von Jay Z Cara verteilt gerne Küsschen Rihanna tanzt dafür lieber Doch auch die Superstars brauchen eine Pause Am nächsten Morgen hat Cara einen ziemlichen Kater

Was passiert, wenn zwei der feierwütigsten Stars zusammen ins neue Jahr starten? Richtig, es kommt zu einer legendären und unvergesslichen Nacht. Denn Rihanna, 25, und Model Cara Delevingne, 21, zeigten sich in Party-Laune und verbrachten Silvester 2013 mit vielen Freunden und jede Menge Drogen.

Sie sind beide erfolgreich und verstehen sich anscheinend auch privat sehr gut. Während die eine quasi in Dauerschleife die Charts stürmt, läuft die andere lieber über die Laufstege, doch wenn es ums Feiern geht, sind sie sich wohl mehr als einig.

So verbrachten sie den Abend erst in schicker Abendgarderobe bei einem festlichen Dinner, während es anschließend in den 40/40 Club ging, der Rapper Jay Z gehört.

Auf Rihannas Instagram-Account gibt es jede Menge Schnappschüsse zu sehen, wie die partywütigen Frauen sich vergnügten. Auf einem Foto prosteten sie mit mehreren Leuten auf 2014 an, während sie auf anderen Fotos und schon zu später Stunde den Dancefloor rockten - natürlich immer mit einem Glas in der Hand.

Rihanna und Cara genossen dabei sichtlich das Bad in der Menge und die Augen der anderen Beteiligten waren ihnen gewiss.

Doch ganz spurlos ging der Abend dann wohl doch nicht an ihnen vorbei, schrieb Rihanna unter ein Foto nämlich: "Verdammt, meine Füße schmerzen, meine Füüüüße schmerzen."

Und auch Cara zeigte am Morgen danach ein Foto von sich. "Letzte Nacht war EPISCH! Morgen 2014 #ouch", so der Kommentar bei Instagram. Da hatte wohl noch jemand einen ziemlichen Kater.

Doch vergessen werden sie die Nacht wohl so schnell nicht.