Ski-Fotos nach Schumi-Unfall! Kritik an Lewis Hamilton

Es hagelt Kommentare wie 'Schäm dich'

Für Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton hagelte es an Silvester scharfe Kritik. Der Grund: Der 28-Jährige veröffentlichte auf Instagram Fotos, die ihn ausgelassen beim Ski-Urlaub mit seiner Familie zeigen. Zahlreiche User empfanden dies kurz nach Michael Schumachers, 44, tragischem Ski-Unfall in Frankreich als geschmackslos. 

"Unsensibel", wertet ein User unter einem der Fotos, ein anderer findet, der Mercedes-Fahrer sollte sich "schämen". Auch, dass nur auf einem der Fotos ein Helm getragen wird, sorgte für Unruhe:

"Er hat nur ein Foto gepostet, auf dem er Ski fährt und da hat er einen Helm an. Die anderen Fotos zeigen ihn beim Country-Cross-Ski und beim Walken, wo man selbst im Wettkampf keinen Helm trägt", rationalisiert ein Follower den Shitstorm. Ein anderer unterstützt ihn und sagt: "Michaels Verletztung ist schrecklich, aber das sollte andere nicht davon abhalten, den Schnee zu genießen.".

Auf Twitter zeigte sich Lewis, vor der Veröffentlichung der Fotos, wie viele andere auch, betroffen von dem tragischen Unfall:

 

 

Michael Schumachers Zustand hat sich derweil stabilisiert, aber nicht verbessert und noch immer liegt der zweifache Vater im künstlichen Koma

Mehrere Skandale erschüttern den Unfall, so wurde der Formel-1-Profi auf Facebook fälschlich für tot erklärt und ein Journalist schlich sich als Priester verkleidet in das Krankenhaus, um an Informationen zu gelangen.

Schumis Familie ließ ein Statement veröffentlichen, in dem sie sich für die große Anteilnahme bedankt. Morgen, am 3. Januar, wird Schumi 45 Jahre alt.